top of page
  • AutorenbildKatharina Lorenz

Wo Gedanken sich begegnen

Aktualisiert: 17. Mai

In Burgdorf, im sr.solutions Headquarter im Farbweg 9, 11:05 Uhr.

Ein Tag Zeit, um konkrete Punkte anzugehen für die wir im Alltagsgeschäft wenig bis gar keine Kapazität haben. Es sprudelt nur so aus uns allen heraus, als wir gefragt werden welche Arbeiten besonders lange dauern, wo wir noch Potenzial sehen.

Lokale Entwicklungsinstallationen noch schneller erstellen

Da fällt jedem persönlich etwas ein, was bei sich optimiert werden könnte. Beim «Wie» ist es besonders hilfreich, dass alle mitdenken.

Support-Anfragen schneller und direkter zuweisen

Im Frühjahr haben wir immer weniger Projekte als im restlichen Jahr. Können wir aus dieser Gegebenheit etwas Positives machen? Na klar. Dazu hat jemand «Jahresplanung visualisieren» auf das Wölkchen geschrieben. Haben wir direkt gemacht und ganz schnell gesehen, welche wiederkehrenden Arbeiten eventuell auch zu anderen Zeiten im Jahr erledigt werden könnten.

Wir haben uns auch die Zeit genommen zu überlegen, was bei uns noch fehlt. Welche zusätzlichen Produkte und Verbesserungen hätten noch einen Mehrwert für unsere Kunden?

WOPI-as-a-Service

Durch das Sammeln, Ordnen und Visualisieren der Gedanken entsteht ein gemeinsames Bild und wir wissen, welche Themen wir weiter voranbringen und wer die nächsten Schritte einleiten wird.

Mehr Raum für Dialog mit Kundschaft

Und was darf auch nicht zu kurz kommen? Unsere Belohnung nach getaner Arbeit: Geselliges Beisammensein bei einem feinen Nachtessen in der Burgdorfer Altstadt.

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neue Teamfotos

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page